Schule > Oft gestellte Fragen

Oft gestellte Fragen

Zur Schule

Was macht die Bio-Medica Fachschule so einzigartig?

  • Wir haben seit 1985 Erfahrung in der therapeutischen Erwachsenenbildung. Seit 1996 sind wir in Basel und haben uns stetig fachlich, pädagogisch und organisatorisch weiterentwickelt.
  • Wir binden Sie nicht an Ausbildungsverträge. Sie entscheiden sich bei uns freiwillig Schritt für Schritt, welches Zertifikat oder Diplom Sie erlangen wollen.
  • Unsere Schule befindet sich im ruhigen Paulusquartier. Wir haben sehr schöne und gemütliche Schulräume.
  • Die Schulleitung, die Dozentinnen und die Administration sind motiviert, hilfsbereit und kompetent.
  • Wir bieten Ihnen ein aussergewöhnlich vielfältiges Kurs- und Ausbildungsangebot.
  • Bei uns können Sie Ihren Traumberuf erlernen.

Wo kann ich mich verpflegen?

  • Im Sekretariat existiert eine Liste mit Restaurants-Empfehlungen aus der näheren Umgebung.

Gibt es Parkplätze in der Nähe?

  • Ja, weisse und blaue Parkzonen sind im Quartier vorhanden.
  • Wir empfehlen aber die öffentlichen Verkehrsmittel. Tram 1 und 8 oder Bus Nr. 34. Die Haltestelle Zoo Bachletten liegt nur zwei Tramstationen vom Bahnhof SBB entfernt.

Zu den Kursen, Ausbildungen und Weiterbildungen

Brauche ich medizinische Vorkenntnisse, um einen Kurs oder eine Ausbildung zu beginnen?

  • Nein, Sie brauchen keine medizinische Vorkenntnisse.

Kann ich mir fremde Lernleistungen anrechnen lassen?

  • Ja, wenn diese von Verbänden und Organisationen (EMR, ASCA, SBO-TCM, AVS, SVFM) anerkannt sind und dem Inhalt und Schwierigkeitsgrad der Module der Bio-Medica Fachschule entsprechen.
  • Lassen Sie ihre Unterlagen von der Schulleitung überprüfen.

Muss ich einen Ausbildungsvertrag unterschreiben?

  • Nein, wir machen bewusst keine Ausbildungsverträge und wollen Studentinnen nicht künstlich an uns binden.
  • Wir wollen nur Studentinnen, die sich freiwillig und aus eigenem Antrieb für unsere Kurse einschreiben. Diese Schul-Philosophie dient uns auch als Instrument der Qualitätssicherung.

Wieviele Teilnehmende hat ein Kursmodul maximal?

  • Praktische Massage-Kurse: 6 – 14 Teilnehmende
  • Theorie-Kurse (z.B. MedModul 1a): 8 – 28 Teilnehmende

Wie hoch ist der Lernaufwand zuhause während einer Ausbildung?

  • Allgemeine Faustregel in der Erwachsenenbildung: pro Unterrichtsstunde ca. 1 Stunde Heimstudium.

Ist das Schulgeld für Ausbildungen auf einmal zu bezahlen?

  • Nein, Sie bezahlen jeweils nur einen Modul-Kurs. (Eine vollständige Ausbildung setzt sich aus mehreren Modulen zusammen). Die Kurskosten sind inkl. Einschreibegebühr vor Kursbeginn zu überweisen.

Welche Kosten für Fachbücher habe ich selber zu bezahlen?

  • Alle Kursskripte werden kostenlos abgegeben. Wichtige Fachbücher sind bereits in den Kurskosten inbegriffen (z. B. MedModul1, Chin1).Weiterführende Fachliteratur ist selbständig zu finanzieren.

Kann ich für die Ausbildung Stipendien beantragen?

  • Ja, das ist möglich, denn die Bio-Medica ist eine eduQua zertifizierte Schule. Informieren Sie sich bei der Stipendienstelle in Ihrem Wohnkanton.

Zum Beruf

Welche Anerkennung habe ich?

  • Unsere Diplomabschlüsse entsprechen den Richtlinien von EMR, ASCA, SBO-TCM, AVS, SVFM. Diese qualitätssichernden Organisationen und Verbände ermöglichen Ihnen den Zugang zur Krankenkassen-Abrechnung.

Eidgenössische Berufe?

  • Die neuen eidgenössischen Berufsbilder KT (Komplementär Therapie) und AM (Alternativ Medizin) sind jetzt Realität. Wir sind im KT- und AM-Akkreditierungs-Prozess. Ab der definitiven Schulakkreditierung laufen die ersten KT- und AM-Lehrgänge zur eidg. HFP. Beachten Sie darum die neu definierten BK (Berufskompetenz)-Module (alt: Tronc Commun).

Wie arbeiten TCM-, Fussreflexzonen- oder Massagetherapeuten?

  • Die meisten Absolventinnen eröffnen eine eigene Praxis oder beteiligen sich an einer Gemeinschaftspraxis.

Gibt es Stellenangebote für TCM- und Massage-Therapeutinnen?

  • Ja, zum Beispiel in Kur- und Wellness-Hotels, Fitness-Zentren oder manchmal auch in Grossunternehmen.

Welche Berufschancen habe ich mit einer Bio-Medica-Ausbildung?

  • Gemäss unseren Marktbeobachtungen, sind die Berufschancen im Bereich TCM und Massage gut.
  • Die hektische Arbeitswelt und der zunehmende wirtschaftliche Druck führt zu einem wachsenden Bedürfnis nach harmonisierenden und entschleunigenden Therapieformen. 

Kontakt

Bio Medica Fachschule
Schweizergasse 33
4054 Basel
061 283 77 77
info@bio-medica-basel.ch

Social Media

Zertifizierungen und Richtlinien

EDUQUA, EMR, ASCA, ODA-KT,
ODA-AM, AVS, SBO-TCM, SVFM